Bar, Berlin, luca-Magazin
Eine Bar im modernen Ambiente mit einem Kellner hinter dem Tresen. Grau Hocker stehen vor der Bar und darüber hängen dekorativ Getränke und Gläser in einem Regal.

Multitasking hinterm Tresen: luca sagt Danke

Ein Barkeeper ist ein Apotheker mit einem begrenzten Sortiment, soll Albert Einstein einmal gesagt haben. Menschen, die hinter einer Bar arbeiten, müssen in jedem Fall eines sein: Multitasking-fähig. Aber wird das auch entsprechend wertgeschätzt?   

Was die Leute von dir erwarten, ist eine kleine Auszeit von der Realität“, sagt Giuseppe Mancino. Er ist verantwortlich für die Bar des The Grand in Berlin-Mitte. Hier werden auch unter der Woche noch bis in die frühen Morgenstunden Cocktails gemixt. „Du bist halb Zuhörer und Psychologe“, sagt Mancino, „und halb Geschichten-Erzähler“.  

Elias Heintz, Barkeeper im veganen Restaurant Bonvivant ergänzt: „Was wir hier machen, ist eigentlich Showbiz. Im Idealfall schaffen wir einen perfekten Spannungsbogen vom Aperitif über die Menübegleitung bis hin zum finalen Espresso.“  

Erlebnisse, gerührt und geschüttelt.
Eine dunkle Bar mit einer Auswahl an Getränken, welche dekorativ auf einem Regal stehen und beleuchtet werden.

Ein Barabend, an den der Gast sich noch lange erinnert. Darum geht es. Die Zutaten der Realitäts-Auszeit sind: leckere Drinks, angenehme Atmosphäre und reibungslose Abläufe. Eine Aufgabe, die den Barkeeper unter Umständen alles abverlangt.  

Wertschätzung

Laut einer aktuellen Umfrage der NGG kann sich derzeit nur etwas mehr als ein Drittel aller Beschäftigten im Gastgewerbe vorstellen, langfristig in dieser Branche zu arbeiten. Als Gründe geben sie unter anderem die Arbeitszeiten und ein Mangel an Wertschätzung und Belohnung der eigenen Tätigkeit an 

Wenn Gäste ihren Barabend mit einer Zahlung über luca abschließen, ist die Wahrscheinlichkeit einer angemessenen finanziellen Wertschätzung für die Barkraft höher als sonst. Die Trinkgeld-Voreinstellungen in der App sorgen dafür, dass Gäste bis zu 34 % mehr Trinkgeld geben. So rundet die einfache und schnelle Bezahlung mit der luca App nicht nur das Gast-Erlebnis ab, sondern verschafft auch dem Personal einem spürbaren Mehrwert.


Die Trinkgeld-Voreinstellungen in der luca App sind ein Game-Changer für unser Servicepersonal.

Matthias Martens
Restaurant-Manager The Grand, Berlin

Mehr Trinkgeld mit luca Points

Außerdem erhöht luca das Trinkgeld für Servicepersonal noch einmal mit luca Points. Diese Trinkgeld-Aufstockung kommt denjenigen Mitarbeiter:innen zugute, die sich für das luca Points-Programm angemeldet haben. Sie erhalten das zusätzliche Trinkgeld in Form von luca Points in ihrer App, die sie anschließend in anderen luca-Locations für Speisen und Getränke ausgeben können. 

Auf diese Weise sagen wir von luca Danke für die schönen Barabende, die es ohne die Erlebnismacher:innen vor und hinter dem Tresen nicht geben würde!