Lonely Hearts Cafe
Gemütliches Frühstück mit den Liebsten

Header-Foto: Ruby Gold Photography

Andere Bilder: von Vera Landmann

Das Lonely Hearts Cafe in Berlin hat das Etikett „noch ein Frühstückscafé“ im Neuköllner Schillerkiez schon lange hinter sich gelassen. Es ist heute ein fester Bestandteil der lokalen Nachbarschaftsszene, in der sich niemand mehr einsam fühlen muss: Das kleine Lokal empfängt jeden Gast mit einem gemütlichen Sinn für Gemeinschaft und sanft-verspielter Nostalgie.

Lonely Hearts Cafe

Das „familiengeführte britische Café mit amerikanischem Diner-Twist“ serviert Gerichte, die satt machen und beruhigen sollen. Dazu gehören fluffige Pfannkuchen, herzhafte Fry-ups (traditionelles englisches Frühstück), Frühstücksmuffins und Milchshakes – perfekte Begleiter für einen trägen Sonntagmorgen.

 

Hör dir ihre Diner Vibes Playlist an!

„Ein Geschmack von Zuhause“

Die gebürtigen Britinnen Nicola und Amy eröffneten das Lonely Hearts Cafe in Berlin im Oktober 2021, als die Pandemie noch den Alltag beherrschte und die Menschen sich nicht außerhalb ihrer eigenen vier Wände treffen durften. Mit ihrem Café haben die beiden Twin-Peaks-Liebhaberinnen einen Ort geschaffen, der Menschen trotz dieser Widrigkeiten zusammenbrachte und noch immer bringt.

 

Wie schaffen sie das? Wir haben gefragt.

Wie habt ihr das Lonely Hearts Cafe ins Leben gerufen, was war eure Vision?

 

„Nach dem Brexit und Covid fehlte uns ein Stück Heimat, es war nicht mehr so einfach, für ein Wochenende zurückzufliegen. Wir dachten uns, dass wir nicht die einzigen sein konnten, die ein wenig Heimweh hatten. Unser Konzept bestand darin, Menschen nach COVID wieder zusammenzubringen, damit sie nach Monaten der Trennung wieder zueinander finden. Im Mittelpunkt unseres Konzepts stand unsere Liebe zur nostalgischen amerikanischen Diner-Ästhetik (al á Twin Peaks) und unsere Vorliebe für Dolly Parton.

 

Bei den Speisen und Getränken wollten wir ein gemütliches britisches Frühstück (auch bekannt als „Fry Up“) anbieten, das am besten mit einer Tasse englischem Frühstückstee genossen wird. Aber wir arbeiteten auch mit einem beratenden Küchenchef zusammen, der vegetarische und vegane Optionen für unser Menü entwickelte. Sein Team kam aus den USA und brachten uns auch ein klassisches amerikanisches Pfannkuchenfrühstück mit. Das servieren wir mit unseren Milchshakes und bodenlosem Filterkaffee.

„Unser Hauptziel war, dass sich unsere Gäste wie zu Hause fühlen. Das spiegelt sich auch in unserem Servicestil wider.“

Wie würdest du dein Team beschreiben?

 

„Unser Team ist unglaublich, und ohne sie wären wir heute nicht da, wo wir sind. Sie sind begabte Servicefachleute, die Expert:innen auf ihrem Gebiet sind und sich wirklich um die Gästeerfahrung kümmern.

 

„Sie sind auch große Fans von luca, weil der Service dadurch viel reibungsloser abläuft und sie mehr Zeit haben, sich mit den Gästen zu unterhalten und die Hände für die wichtigen Dinge freizuhaben. Z. B. dafür zu sorgen, dass die Gäste während ihres Besuchs bei uns alles haben, was sie brauchen.“

 

 

Was kann ein Gast von einem Besuch in eurer Location erwarten?

 

„Richtiges Frühstück, anständige Portionsgrößen und Bedienung mit einem Lächeln. Also gute Laune in einer ansonsten ziemlich trostlosen Zeit! Wir versuchen, ein bisschen Spaß in unseren Kiez zu bringen.

 

 

Eine besondere Situation, die das Wesen eures Cafés unterstreicht?

 

„Ich finde es wirklich schön, dass so viele Menschen sich dafür entscheiden, ihre besonderen Feste bei uns zu verbringen, Geburtstage usw. Es gibt immer diese Art von kindlicher Aufregung, wenn man sich all den Zucker und die Dekadenz gönnen darf, selbst wenn es nur für diesen einen Tag ist. Das ist etwas, was unser Team wirklich gut macht, nämlich einen besonderen Anlass besonders angenehm zu gestalten.

 

 

Habt ihr Pläne, die ihr bald verwirklichen wollt?

 

„Wir haben gerade mit Privatveranstaltungen als Teil unseres Unternehmens begonnen, und nehmen jetzt auch Buchungen für Events an, wenn das Café geschlossen ist. Zum Beispiel ein Teamevent, eine Hochzeit, ein Geburtstag oder eine andere Feier. Wir lieben es einfach, Menschen zusammenzubringen, und das scheint für uns der logische nächste Schritt zu sein.

Was ist dein Favorit auf der Speisekarte?

 

„Für mich muss es der American Slam sein. Wie Agent Cooper aus Twin Peaks sagen würde: Es geht nichts über das Geschmackserlebnis, wenn Ahornsirup auf Schinken trifft.

 

Hier geht’s zu Infos rund um private Veranstaltungen im Lonely Hearts Cafe!

Lonely Hearts Cafe auf einen Blick

Küche:

Britisches und amerikanisches Frühstück

Wohltuend

Casual Dining

Das Restaurant in 3 Worten:

gemütlich

authentisch

nostalgische Heiterkeit

Amy’s Empfehlung:

American Slam: Fluffige Pfannkuchen, Speck, Ahornsirup, Eier und Hash Browns

Geeignet für:

Menschen, die Comfort Food (und Twin Peaks) lieben

Preisspanne:

€-€€

Öffnungszeiten:

Donnerstag bis Montag 10:00 Uhr –16:00 Uhr

Adresse:

Mahlowerstr. 32, 12049 Berlin

Mehr von Lonely Hearts Cafe

Unsere letzten Beiträge